CRANIOSACRAL THERAPIE

„Nicht Krankheit suchen, sondern Gesundheit!“ (A. T. Still)

"Der Zweck einer CranioSacrale Therapie besteht nicht darin, eine Struktur zu korrigieren, sondern es geht darum, das Umfeld für eine Veränderung bereitzustellen." (Rollin E. Becker)

In der CranioSacral Therapie wird auf der strukturellen Ebene der Knochen, Bindegewebe und Flüssigkeiten gearbeitet.

Durch sanfte Berührung an den Schädelknochen, dem Kreuzbein und an weiteren zentralen und individuell auf den Patienten abgestimmten Stellen werden Spannungen in den Hirn- und Rückenmarkshäuten ausfindig gemacht. Mit Hilfe sanfter manueller Techniken werden bestehende Einschränkungen des Systems behutsam aufgelöst.
Meist wird der Patient eine tiefe Entspannung bemerken, die während der gesamten Behandlung andauert und sich nach einigen Sitzungen auch in den Alltag fortsetzen wird.

Die Einsatzgebiete

  • Wirbelsäulen-schmerzen, -verspannungen und –erkrankungen • Chronische und akute Schmerzen, Fibromyalgie
  • Rheumatische Erkrankungen
  • Verspannungen und Muskelzerrungen
  • Kiefergelenkstörungen, Tinnitus, Schwindel • Schlaganfall
  • Migräne, Kopfschmerzen
  • Zustand nach einem Trauma (z.B. Unfall, Sturz, Operation, etc.)
  • Konzentrations-, Lern-, Sprach- Lese- und Rechtschreibschwierigkeiten
  • chron. Übermüdung oder Erschöpfung (Burnout-Syndrom)
  • Depression, Angstzustände
  • Stressabbau
  • zur Harmonisierung und Stärkung der Lebensenergien und körpereigenen Rythmen • zur Tiefenregeneration und Entspannung


Die Anzahl und Häufigkeit der Behandlungen orientieren sich am Heilungsprozess.

SOMATO-EMOTIONALE ENTSPANNUNG

Die SomatoEmotionale Entspannung ist eine Behandlungsmethode, die auf den Prinzipien der CranioSacralen Therapie aufgebaut ist. Körper und Geist werden in dem Loslassen von restlichen Spannungen, die durch Traumata entstanden sind, unterstützt. In gemeinsamen wissenschaftlichen Untersuchungen entdeckten Dr. John Upledger und der Biophysiker Dr. Zvi Karni, daß im Körper häufig der Abdruck physi-scher Kräfte von Unfällen, Verletzungen und emotionalen Schock zurückzufinden ist. Ein solcher lokaler Abdruck wird meistens abgekapselt und vom restlichen Körper isoliert. Dies wird EnergieZyste genannt. Die SomatoEmotionale Entspannung gibt dem Thera-peuten die Möglichkeiten, über seine Hände und verbal in der Behandlung auf die zum Abdruck gehörenden geistigen und körperlichen Muster einzuwirken.

Anwendungsbereiche:

  • Traumatische Erlebnisse psychischer oder physischer Art
  • Traumatische Unfälle
  • Kindheitstraumata
  • Emotionen, wie Wut, Angst, Trauer, Schuld, Selbstzweifel, Ungeliebt sein, Resignation, Einsamkeit, Panik, Unruhe, Hoffnungslosigkeit
  • Konfrontation Tod, Trennung, Verlust

KOSTENERSTATTUNG

In Deutschland legen gesetzliche Krankenkassen selbst fest ob und in welcher Höhe osteopathische Leistungen erstattet bzw. übernommen werde.

Eine stehts aktuelle Übersicht über Krankenkassen mit einer Erstattung bzw. Übernahme von osteopahischen Leistungen liefert das Online-Portal Osteokompass.

Bei einem Klick auf die jewelige Krankenkasse erhalten Sie weitere Information, u.a. über Voraussetzungen, Leistungsumfang, Leistungserbringer und Abrechnung. (Angaben ohne Gewähr)

Empfehlenswert ist es immer sich direkt mit Ihrer Krankenkasse in Verbindung zusetzten und beraten zulassen, auch wenn Ihre Krankenkasse noch nicht auf der Liste steht.